WampServer

WampServer i 2.0

Unkomplizierte Server-Testumgebung

Mit WampServer richtet man eine Web-Entwicklungsumgebung unter Windows ein. Die Open-Source-Anwendung kümmert sich dabei selbstständig um die Installation aller nötigen Daten. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfache Einrichtung und Bedienung
  • neue Software-Versionen über Add-ons nachinstallieren
  • MySQL, Apache und PHP5 mit an Bord
  • genaue Server-Simulation möglich

Nachteile

  • Software nicht immer auf dem neusten Stand

Herausragend
8

Mit WampServer richtet man eine Web-Entwicklungsumgebung unter Windows ein. Die Open-Source-Anwendung kümmert sich dabei selbstständig um die Installation aller nötigen Daten.

WampServer bringt aktuelle Versionen von Apache, MySQL und PHP5 gleich mit. Nach der Installation steht ohne weitere Einrichtung ein funktionsfähiger Server bereit. Über das Taskleistensymbol von WampServer nimmt man weitere Einstellungen vor, aktiviert die benötigten Dienste und ändert den Online-Status. Außerdem wechselt man zwischen verschiedenen Software-Versionen und simuliert so die Bedingungen auf dem Produktivserver.

Fazit Einfacher als mit WampServer kann man einen Testserver kaum einrichten. Die Bedienung des sehr flexiblen Programms stellt auch Anfänger vor keine größeren Probleme. Allerdings ist die angebotene Server-Software nicht immer auf dem allerneuesten Stand.

WampServer

Download

WampServer i 2.0

— Nutzer-Kommentare — zu WampServer

  • g.c.s.

    von g.c.s.

    "Erleichterung"

    Vereinfacht die Installation und Konfiguration im Vergleich zur getrennten Installation von Apache, PHP und MySQL sehr. ... Mehr.

    Getestet am 27. März 2013